Umbau Flarzhaus Pfäffikon ZH, 2016-18; Bauarbeiten haben per 5. September 2017 gestartet

Das Wohnhaus gehört zur intakten Flarzhausgruppe, weist geteerten Vorplatz und rückwärtige Grünfläche auf und steht im ältesten erhaltenen Teil des historischen Kerns des verstädterten Dorfes …

Wettbewerb Kirchgemeindehaus Ins, 2016

Der Beitrag schafft für die schützenwerte Kirche ein „Basement“. Der topografische Sockel macht die Sicht zur Kirche vom Fauggersweg frei und schafft zudem hinter den vielen Parkplätzen einen „Unteren Kirchplatz“. Innerhalb dies Sockelgeschosses finden sich grosse Räume für …

Foto um 1960 (c) Familienarchiv

Sanierung historisches MFH Buchs, 2016- Baugesuch eingereicht

Um 1772 stand das Haus zwischen Kiesgrube und Papiermühle weiträumig frei. Heute steht es unscheinbar am Rand …

Fotografie 1830

Vorprojekt Sanierung historisches Restaurant, 2016/17

Der Zierfachwerkbau stammt aus dem Jahre 1681, Grundmauern des Gewölbekellers gehen vermutlich …

Wettbewerb Bildungszentrum Wollerau, 2015

Die Volumetrie des neuen Bildungs- und Begegnungszentrums nimmt die Kleinteiligkeit der angrenzenden W2- und Kernzone auf und bezieht sich auf die Ausrichtung des Runggelmatt-Schulhauses mit Sportplatz. Innerhalb der 40 Meter Gebäudelänge …

Europan 7, 1. Rang, Fribourg, 2003

Wir gewinnen den Wettbewerb Europan 7 für den Standort Fribourg. Unsere Idee eines grossen Stadtparks, der sich wie eine topografische Rampe …

Haus „Santa Tecla“ in Brasilien, 2015-

Zehn Kilometer ausserhalb der Stadt Sao Leopoldo entsteht auf 140ha ein neues Quartier. Wir konzipieren und gestalten …

Machbarkeitsstudie Umbau Altstadthaus Sissach, 2015

Die Machbarkeitsstudie zeigt Umbaumöglichkeiten auf, um das 150-jährige Haus den Bedürfnissen anzupassen, sowie die innenräumlichen Bezüge und Tageslichtqualitäten zu verbessern. …

Wettbewerb Fusta und Kindergarten Aarau Rohr, 2015

Der Fussabdruck des Hauses ist sehr klein und damit die Landreserve für weitere Bauten 2’140 m2 gross. Während die Innenräume exakt die Bestellung abbilden, sind die Aussenräume, teils überdeckt um 650 m2 grösser und das auf der halben Perimeterfläche. Dieses Aussenraum-Überangebot kommt dem Wunsch nach Naturbezug und Gestaltungs- Spielraum nahe…

Wettbewerb Schulhaus, Sennhof, 2004

Das Grundstück ist charakterisiert durch eine Mulde (früher teil einer Flussschlaufe) und Aufschüttungen. Der Raum ist stark durch Baumreihen und grosse Einzelbäume definiert. Die rundumlaufenden Böschungen bilden Geländenotationen und strukturieren den Rand des Grundstücks sehr schön. Das vorgeschlagene Volumen soll diese …

Europan 10, „lightbubble”, Vardo, 2010

Vardo ist eine kleine Insel in der Barentsee. Sie ist räumlich geprägt von den zwei Hafenbecken, welche die Insel in der Nord-Süd-Achse nahezu zweiteilen. Im Ortsteil „valen“ sind die beiden Inselteile auf einer Breite von 100 Metern verbunden. Wir schlagen an der „strandgata“ in unmittelbarer Nachbarschaft der „fryseri“ ein bootartiges Gebäude vor, dessen Dach sich am Meeresspiegel orientiert …

Beiträge für Husistein & Partner, 2007-2014

Diese drei Projekte (Auswahl aus 5 Realisationen, 8 Planungen und 13 Wettbewerben) waren für mich thematisch und räumlich interessant: Den Werkhof mit Kreisingenieurbüro habe ich von der Baueingabe bis zur Realisation bearbeitet, alle Ausführungspläne selbst gezeichnet und das Generalplanerteam geleitet. Das Projekt wurde für den Kanton Aargau als Bauherr zum ersten Minergie-Eco-Bau…

Gartenvilla am Hang, Adligenswil

Im Rahmen eines privaten Wettbewerbs konzipiere ich ein kleines Wohnhaus, das sich mit Südausrichtung in die Topografie einfügt. Zwischen Hang und Sonnendeck liegt der „Höhenweg-Pool“. Ein kleines Atrium gliedert das campingartige …