Studie Bauernhaus Knutwil, 2017-

Die Vierteiligkeit der beiden Wohngeschosse ist die Charakteristik des 206-jährigen Bauernhauses. Der Entwurf sieht eine Stärkung/ Wiederherstellung dieser räumlichen Eigenart vor: Das Wohnzimmer mit dem Kachelofen und die beiden Süd-Zimmer im 1.OG sollen in der Raumbegrenzung am ursprünglichsten sein/bleiben. Die anderen Räume können durch …

Wettbewerb Kirchgemeindehaus Ins, 2016

Der Beitrag schafft für die schützenwerte Kirche ein „Basement“. Der topografische Sockel macht die Sicht zur Kirche vom Fauggersweg frei und schafft zudem hinter den vielen Parkplätzen einen „Unteren Kirchplatz“. Innerhalb dies Sockelgeschosses finden sich grosse Räume für …

Patiohaus am Sedelbach, 2015-

„Have You in My Wilderness“- Grundrisse aufskizzieren, 1:1 auf dem Grundstück, um sich mit dem Ort vertraut zu machen. Wir planen ein terrainbezogenes Haus, die Räume folgen dem heutigen Terrainverlauf. Das Hauptwohngeschoss ist zum Sedelbach…

Wettbewerb Bildungszentrum Wollerau, 2015

Die Volumetrie des neuen Bildungs- und Begegnungszentrums nimmt die Kleinteiligkeit der angrenzenden W2- und Kernzone auf und bezieht sich auf die Ausrichtung des Runggelmatt-Schulhauses mit Sportplatz. Innerhalb der 40 Meter Gebäudelänge …

Haus „Santa Tecla“ in Brasilien, 2015-

Zehn Kilometer ausserhalb der Stadt Sao Leopoldo entsteht auf 140ha ein neues Quartier. Wir konzipieren und gestalten …

Wettbewerb Fusta und Kindergarten Aarau Rohr, 2015

Der Fussabdruck des Hauses ist sehr klein und damit die Landreserve für weitere Bauten 2’140 m2 gross. Während die Innenräume exakt die Bestellung abbilden, sind die Aussenräume, teils überdeckt um 650 m2 grösser und das auf der halben Perimeterfläche. Dieses Aussenraum-Überangebot kommt dem Wunsch nach Naturbezug und Gestaltungs- Spielraum nahe…

Machbarkeitsstudie Umbau Altstadthaus Sissach, 2015

Die Machbarkeitsstudie zeigt Umbaumöglichkeiten auf, um das 150-jährige Haus den Bedürfnissen anzupassen, sowie die innenräumlichen Bezüge und Tageslichtqualitäten zu verbessern. …

Studie Baumhaus mit Dachpool, 2014

Seit März 2012 gab es diese Skizze vom Baumhaus in meinen Tagebuch. Anhand der Schnittzeichnung entstanden die Grundrisse, welche sich über Körper und Zwischenräume in die Höhe stapeln. Dank den Visualisierungen von Seraina …

Europan 10, „lightbubble”, Vardo, 2010

Vardo ist eine kleine Insel in der Barentsee. Sie ist räumlich geprägt von den zwei Hafenbecken, welche die Insel in der Nord-Süd-Achse nahezu zweiteilen. Im Ortsteil „valen“ sind die beiden Inselteile auf einer Breite von 100 Metern verbunden. Wir schlagen an der „strandgata“ in unmittelbarer Nachbarschaft der „fryseri“ ein bootartiges Gebäude vor, dessen Dach sich am Meeresspiegel orientiert …

Wettbewerb Schulhaus, Sennhof, 2004

Das Grundstück ist charakterisiert durch eine Mulde (früher teil einer Flussschlaufe) und Aufschüttungen. Der Raum ist stark durch Baumreihen und grosse Einzelbäume definiert. Die rundumlaufenden Böschungen bilden Geländenotationen und strukturieren den Rand des Grundstücks sehr schön. Das vorgeschlagene Volumen soll diese …

Europan 7, 1. Rang, Fribourg, 2003

Wir gewinnen den Wettbewerb Europan 7 für den Standort Fribourg. Unsere Idee eines grossen Stadtparks, der sich wie eine topografische Rampe …

Gartenvilla am Hang, Adligenswil

Im Rahmen eines privaten Wettbewerbs konzipiere ich ein kleines Wohnhaus, das sich mit Südausrichtung in die Topografie einfügt. Zwischen Hang und Sonnendeck liegt der „Höhenweg-Pool“. Ein kleines Atrium gliedert das campingartige …