„Unterputz“ WC-Garnituren, 2019

Prototypischer Innenausbau aus Massivholz: Platz für Raumentlüftung kombiniert mit WC-Papiersilo für 25 Papierrollen und WC-Bürste. Der gegebene Holhlraum ist maximal ausgenutzt …

Retrospektive 5 Jahre, 2019

Für unser 5 Jahre Firmenjubiläum konzipieren wir eine „kleine Retrospektive“ im Park. Sieben doppelseitige Banner suchen die Nähe zu Magnolie, Kiesweg und Sitzbank. Alle Banner sind durch die Querstellung zur Höhenlinie …

Innenrenovation REFH Zürich-Oerlikon, 2019

Das Haus ist grösstenteils im bauzeitlichen Zustand. Die Innenrenovation sieht unter anderem vor, die Raumbeziehung zwischen Eingang, Küche, Ess- und Wohnzimmer mit kleinen Eingriffen aufzuwerten und dadurch die …

(c) Jürg Zimmermann Zürich

Rollregal für den Wohnbereich, 2019

Schon lange suche ich ein passendes Rollregal für den Wohnbereich. Nach Durchforschen aller Beschlägehersteller und Compactus-anlagen ging es in Richtung Prototyp-Entwicklung: Erste massgefertigte komponenten sind bereits verbaut, die Bodenschiene ist …

(c) Jürg Zimmermann Zürich

Umbau REFH Zürich-Oerlikon, 2018-19; Fertigstellung per 24. Mai 2019

Das Reiheneinfamilienhaus wurde 1934 gebaut und ist in einer gartenstadtähnlichen Siedlung idyllisch gelegen. Die Renovation bringt bauzeitliche Beläge zum …

Innenrenovation Wohnung Kaisten, 2018-19; Fertigstellung

Die Tragstruktur der 160 Quadratmeter grossen Wohnung stammt aus dem Jahr 1942. Die Wohnungsaufteilung wird den neuen Bedürfnissen angepasst. Verwinkelte lange Korridore weichen übersichtlichen Raumfolgen, welche den Abschluss …

Umbau EFH Kölliken, 2018-

Die heutige Raumaufteilung im 1.OG erschwert den Umbau zu vier “vollwertigen” Zimmern, deshalb wird das ungenutzte Dachgeschoss zu einem grosszügigen …

(c) Jürg Zimmermann, Zürich

Umbau Flarzhaus Pfäffikon ZH, 2016-18; Fertigstellung per 9. Juli 2018

Das Wohnhaus gehört zur intakten Flarzhausgruppe, weist geteerten Vorplatz und rückwärtige Grünfläche auf und steht im ältesten erhaltenen Teil des historischen Kerns des verstädterten Dorfes …

EFH am Sedelbach, 2017-

„Feuerschalen, Küchenabdeckungen, Badewannen“ aus Beton, 2017-

Interessieren Sie sich für individuelle „Feuerschalen, Küchenabdeckungen, Badewannen“ aus Beton? Dank unserer grosser Erfahrung in Formgebung, Schalungsbau & Montage bieten wir gerne auch Weiterentwicklungen unserer Standardtypen an. Weitere Infos unter 079 611 70 29 oder mab@martinbruhin.com

(c) Jürg Zimmermann, Zürich

Umbau EFH Möriken, 2017-18; Fertigstellung per 22. Juni 2018

Das 1933 gebaute EFH steht zwar nicht unter Denkmalschutz, der Umbau erfolgt aber nach ähnlichen Kriterien. Die Neuerungen entwickeln den gegebenen Baustil weiter, dadurch werden Kontraste vermieden. In die heute genutzte Garage gibt es einen Teileinbau eines neuen Schlafzimmers. Ein erkerartiger Anbau unter dem markanten Vordach erweitert den Raum für das „Wohnen“ auf einem Geschoss. „Vordergründig“ nicht wertvolle Sperrholz …

(c) Jürg Zimmermann, Zürich

Beitrag für Cadosch & Zimmermann Architekten, 2017-18; Fertigstellung

Für das neue Besucherzentrum von Eternit/Swisspearl übernehme ich ab Vorprojektphase die Detailplanung und Projektleitung. In Zusammenarbeit mit der örtlichen …

Die 2. Auflage in Englisch ist per Mitte Oktober 2016 beim Niggli Verlag erschienen!

„Slow Architecture“ – Rosa’s architektonisches Werk war nicht seiner Zeit voraus, er hat die Moderne auf radikal subjektive und bildhauerische Weise rezipiert. Der Unterschied lag in der Bauweise: Die Ateliers haben zwar diesen industriell gefertigten Look, welcher die Moderne postulierte, Rosa’s Arbeitsweise war manuell und kontemplativ und dieser ging intensive Naturbeobachtung voraus…

1. Auflage „vergriffen“!

Die 1. Auflage in Deutsch meines Buches über den Münchner Bildhauer ist „vergriffen“, weshalb es seit 2 Jahren eine 2. Auflage auf Englisch gibt…

Bauen am Sedelbach, 2016-

15. August 2016: Herr Furrer startet mit dem Abhumusieren. Mit seinem 22 Tonen schweren Hydraulikbagger trägt er die weiche Humusschicht ab…

(c) Manuel Stettler Burgdorf

Umbau EFH Burgdorf, 2016

Das Haus mit „markantem Berner Giebel“ steht in einem grossen Garten im Ey-Quartier. Das Haus wird vorallem im Erdgeschoss umgebaut. Der Gartenbezug wird überarbeitet, aus Balkontüre wird Fenster und umgekehrt …

(c) Manuel Stettler Burgdorf

Holzdeck Burgdorf, 2016

Das neue Holzdeck weitet das Hochparterre-Wohnen zum Garten hin aus. Bestehende Gartenwege …

(c) Jürg Zimmermann Zürich

Umbau/Rekonstruktion Backsteinhaus Aarau, 2015

Ausführliche Reportage in der Ausgabe 6/15 der Zeitschrift „Umbauen+Renovieren“…

(c) Jürg Zimmermann Zürich

Gartenpavillon Aarau, 2015

Weigelie triftt auf Gartenpavillon. Wo vor 110 Jahren ein Garten-/Bienenhaus stand kommt der Gartenpavillon zu stehen. Er sucht die Nähe zur Weigelia und Zierkirsche…

Prototypen aus Metall

Ein Stahlross für mich und ein Geländer für die Baubehörde, damit Rosa’s Atelier an Ausstellungen auch im oberen Geschoss begehen werden darf. Das Fahrrad aus Stahl gebaut/gelötet, trotzdem ähnlich leicht wie ein Alu-Mountainbike. Das Geländer mit wenigen Bewegungen montiert & demontierbar …

Beiträge für Husistein & Partner, 2007-2014

Diese drei Projekte (Auswahl aus 5 Realisationen, 8 Planungen und 13 Wettbewerben) waren für mich thematisch und räumlich interessant: Den Werkhof mit Kreisingenieurbüro habe ich von der Baueingabe bis zur Realisation bearbeitet, alle Ausführungspläne selbst gezeichnet und das Generalplanerteam geleitet. Das Projekt wurde für den Kanton Aargau als Bauherr zum ersten Minergie-Eco-Bau…

Ausstellungskonzept „Tageslichtstudio“, Osterwaldstrasse 89, München, 2008

Die Ausstellung fand im Tageslichtstudio von Hermann Rosa statt. Licht als architektonisches Mittel beeinflusste die Gestaltung …

Ateliereinbau, Aarau

Mit einer Bodenaufdoppelung und drei Wänden machen wir den Büroraum zum Werkraum. …

rohes Lärchenholz wird auch im "Unterland" nach 7 Jahren schön silbrig (c) Jürg Zimmermann Zürich

Sanierung/ Umbau Strickbau Wangen, 2004

Möbel verstehe ich als integralen Teil der Architektur, nicht als Zusätze oder Einrichtung. Die Grenzen zwischen Möbel und Raumstruktur verwische ich gern. Das Möbel wird zum Teil der inneren Landschaft und verliert dadurch das Objekthafte. Bei der Innenarchitektur hüte ich mich auch vor der „Krise des Objekts“ – vielmehr sind bei mir die Benutzer und ihre Spuren im Fokus. …

1:1 Bemusterungen auf der Baustelle

Dieses Muster wurde sehr früh auf der Baustelle montiert. Nebst der Lärchenkonstruktion von Leibung, Fensterbank und Sturz konnte der Einbau und Führung des Holzrolladens ästhetisch und ergonomisch …

Gartenzimmer mit Garage, Wangen

Zur Aufreihung der frei stehenden Häuser entlang der Bahnhofstrasse kommt die Garage mit ihrer Stirnfassade hinzu. Nach hinten werden Carport, Garage und Cheminéeraum …