Führung für Haga Naturbaustoffe, 18.09.2017

Haga Naturbaustoffe zeigte heute japanischen Architekten/ Interessenten das sanierte/rekonstruierte Backsteinhaus. Der Innendämmputz bedingte das vollständige Abspitzen aller bestehenden Putzschichten bis aufs Mauerwerk und der neue Aufbau des 50-70mm starken Kalk-Dämmputzes (Kalk +Perlite: vulkanisches Glas) war sehr zeitintensiv…

Martin Bruhin, Architekt FH/SIA

Bruhin Spiess, Architektur Recherche Illustration
„Haus der Musik“, Gönhardweg 32, 5000 Aarau
g +41 62 822 52 32, n +41 79 611 70 29
mab@martinbruhin.com

Gerenderte Mineralien

Mehr Mineralien sind auf der Website von Seraina Bruhin-Spiess zu entdecken…

Seraina Bruhin-Spiess, wissenschaftliche Illustratorin

g +41 62 822 52 32, n +41 78 666 19 26
spiess@serainaspiess.com

"Haus der Musik, Aarau"

Büroneugründung

Per 1. September 2014 gründen wir das Büro „bruhin spiess, architektur recherche Illustration“, im „Haus der Musik“ am Gönhardweg 32 in Aarau.

Architektur und Recherche sind meine Hauptthemen. Diese sind bewusst breit angelegt, weil mich Zusammenhänge und Details interessieren. Dafür grenze ich mich vom «Engros-Bauen» ab und fokussiere konkret auf Umbauten, Atelierhäuser, experimentelle Wohnformen, überschaubare Siedlungen, Stadtparks, kleine botanische Gärten, Bade- und Teehäuser… . Ich biete von der architektonischen Recherche bis hin zur Detailplanung und zur handwerklichen Umsetzung sämtliche Prozessschritte. In diesem Zusammenhang und im aktiven Dialog mit dem Bauherrn sehe ich die Nachhaltigkeit des Bauens.

Handwerker gehören selbstverständlich zum Planungsteam wie bei grösseren Projekten die Fachplaner. Gerne erinnere ich mich dabei an die «Bauhütte» und das «Studio Mumbai». Mich interessieren in erster Linie der Mensch und der Ort, seine Bedürfnisse zu ergänzen und diesen mit handwerklich-ästhetischen Antworten zu begegnen. Das geht von der Umgebungsgestaltung über das Haus und die Möbel bis zu den Bilderrahmen.

Viel Spass beim Eintauchen in meine Geschichten und Zusammenhänge!

Martin Bruhin

2 Jahre Jubiläum- Bruhin Spiess GmbH – 2016

Vor zwei Jahren haben wir unsere Firma gegründet, um im Dialog Details zu gestalten und vermehrt an Zusammenhänge anzuknüpfen. Wir bewegen uns frei zwischen Grafik, Architektur und Natur. Wir denken uns gerne in Geschichten ein, was uns im „Bereich Architektur“ immer näher ans Handwerk und an die Immanenz des jeweiligen Baustils führt. Im „Bereich Recherche“ dürfen wir uns aufs baldige Erscheinen der 2. internationale Auflage unseres Buches freuen.

VOLA Referenzobjekt, November 2016

Vola stellt unser Projekt „Wohnhaus am oberen Zürichsee“ auf ihrer Website vor: Das Fabrikarbeiterhaus stammt aus dem Jahr 1924 und wurde für eine Familie individuell …

preisbewusst und ästhetisch

„Günstig, schnell, schön, gross, individuell und ökologisch“, das ist die Innovationsgarant der Baubranche. Diese Disziplin verspricht das Unmögliche möglich zu machen. Ich rate zur genauen Selektion dieser Anforderungen: Was ist mir als Bauherr, Bewohner und Nutzer besonders wichtig, worauf lässt sich verzichten? …

News – Ausführliche Reportage, September 2016

In der aktuellen Ausgabe 16/17 von „DAS IDEALE HEIM“ Spezial Einfamilienhäuser gibt es eine erneute Reportage über …

Diderot/d'Alembert: Encyclopédie, um 1772

Handwerk

Wir pflegen altes & neues Handwerk, schaffen Dialoge zwischen Details & Ensemble: entschieden, sorgfältig & nonchalant. – Wir beraten, recherchieren und vermitteln …

Kompetenzen & Schwerpunkte

Ich bin ein leidenschaftlicher Entwerfer, Konstrukteur und Schreiber mit 14 Jahren Berufserfahrung als Architekt und Autor. …

Fotoessays

Diese Fotografien sind über viele Jahre hinweg entstanden. Mitten in der Nacht auf dem Zürichsee, mitten im „Giro”, mitten in der Slowakei …

Michael Bäbler's Website

Freunde & Netzwerke

Vertraute Zusammenarbeit und Inspiration für Architektur, Publikation und Handwerk …

Europan 7, Tracés 08, SIA, 21. April 2004

Publikationen

Unser Siegerprojekt Europan 7 in Fribourg wurde in der Sonderbeilage von Hochparterre, Bauwelt und Tracés vorgestellt …

Arbeitsweise

Meine Vorfahren waren Valser-Siedler – sie übernahmen für ihre gewählte Lebensumgebung Verantwortung und trugen dieser Sorge. Beim richtigen Siedeln geht es nicht um Besitz und Grenzen, sondern um Wohlbefinden und Einssein mit der Natur. Deshalb beschäftigt mich schon lange die Unterscheidung von Perfektion und Sorgfalt. Mir ist sehr wichtig, sorgfältig über die Bedürfnisse und die Geschichte eines Ortes nachdenken zu können. Die perfekte Lösung …