Europan 7, 1. Rang, Fribourg, 2003

Wir gewinnen den Wettbewerb Europan 7 für den Standort Fribourg (Zusammenarbeit mit Roland Stutz und Ruben Daluz). Unsere Idee eines grossen Stadtparks, der sich wie eine topografische Rampe zur Saane hin ausstreckt, nimmt im kantonalen Richtplan Einfluss. Leider kommt es nicht zur Umsetzung. Es bleibt bei der Idee und dem Engagement „für urbane Natur”, die künftig bedeutungsvoll wird, wenn das Stadtgebiet lückenlos bebaut ist und die Freiräume als „sichere Orte zum Nichtstun” wichtig werden.

Besprechung von Roman Hollenstein in der NZZ (nextroom.at)

zurück6 von 13 vorwärts