VOLA Referenzobjekt, November 2016

Vola stellt unser Projekt „Wohnhaus am oberen Zürichsee“ auf ihrer Website vor: Das Fabrikarbeiterhaus stammt aus dem Jahr 1924 und wurde für eine Familie individuell umgebaut. Die massiven Strickbauwände strukturieren das dreigeschossige Haus, welches aus ähnlich grossen Räumen bestand. Neue Raumausdehnungen und /-überhöhungen schaffen innenräumliche Bezüge. Durch das zusätzliche, grosse Fenster im Esszimmer kommt die Abendsonne bis zur Hausmitte. Durch die einheitliche Materialisierung mit roh belassenem Fichtenholz entstand eine homogene Wohnlandschaft. Im Bad sind die Holzwände unverkleidet: ein raumlanges Lavabo aus Sandstein schichtet sich in die Konstruktion ein. In der Küche dehnt sich die Kochinsel aus einem Stück zum Esstisch aus. Die Edelstahl-Armaturen von Vola fügen sich durch ihre Form und Mattwert zurückhaltend ein.

zurück7 von 15 vorwärts